Buchcover Klugscheißer Royale von Thorsten Steffens, erschienen im August 2018 bei Piper
Klugscheißer Deluxe

eine Universitätskomödie


Timo Seidel ist 29 Jahre alt und hat beruflich noch nicht viel in seinem Leben erreicht. Bisher stand ihm vor allem immer seine große Klappe im Weg, wegen der er immer wieder mit seinen Mitmenschen aneinander gerät, was auch dazu führte, dass er vor fünf Jahren sein Studium schmiss. Nun glaubt er allerdings, erwachsener zu sein und beschließt, mit Ende zwanzig doch noch einmal ein Studium zu wagen.

Ein Klugscheißer an der Uni – kann das gut gehen?

Nach „Klugscheißer Royale“ der zweite Roman rund um Timo Seidel.

E-Book: 02. Dezember 2019
Taschenbuch: 02. Juni 2020


Für eine Lese- oder Hörprobe einfach auf diesen Button klicken.


Mehr zum Buch
Das sagen die Kritiker...

Das witzigste Buch der Welt!
- der Autor
Ich schließe mich der anderen Meinung an.
- ebenfalls der Autor
So schlecht ist das Buch gar nicht.
- der Agent des Autors
Neuigkeiten


 
Entschuldigung!
20. Dezember 2019

Leider gab es in meinem neuen Buch „Klugscheißer Deluxe“ doch noch einige Tippfehler, die wir nicht entdeckt hatten. Dafür möchte ich mich vielmals bei euch entschuldigen! Es schauen zwar immer viele Leute über ein Manuskript, aber manchmal kommt es vor, dass nicht jeder Fehler gefunden wird. Ich hoffe, dies hat euren Lesespaß dennoch nicht beeinträchtigt. Inzwischen hat mein Verlag die Fehler verbessert und das E-Books wird nun auf allen Plattformen nach und nach ausgetauscht.

 

 
„Klugscheißer Deluxe“ ab heute als E-Book!
02. Dezember 2019

Wow, ich kann es nicht fassen, dass „Klugscheißer Deluxe“ ab heute überall als E-Book erhältlich ist. Wer hätte das gedacht, als der erste Teil „Klugscheißer Royale“ vor 16 Monaten erschien? Ich ganz bestimmt nicht! Aber seitdem sind so viele tolle Sachen passiert: Der „Klugscheißer“ wurde für den Lovelybooks-Leserpreis nominiert und von vielen, vielen BloggerInnen gelobt. Im Januar folgte dann grünes Licht vom Piper Verlag für eine Fortsetzung. Was für eine aufregende Zeit!
Im Juni 2020 wird dann auch eine Taschenbuch-Ausgabe von „Klugscheißer Deluxe“ folgen! Einige LeserInnen haben mich gefragt, wieso es denn so lange dauert, bis das Taschenbuch erscheint, aber die bessere Frage wäre eigentlich: Wie haben wir es geschafft, das E-Book jetzt schon zu veröffentlichen? Denn noch vor wenigen Monaten saß ich vor dem Computer und habe am Manuskript gearbeitet. Es war schon ein bisschen komisch, als ich im Sommer hier saß und die letzten Kapitel fertigstellte, als in allen Online-Portalen die Ankündigung für „Klugscheißer Deluxe“ erschien. Da konnte man also ein Buch bereits vorbestellen, das ich noch gar nicht zu Ende geschrieben hatte. Sehr, sehr merkwürdig!
Dass man das E-Book jetzt schon lesen kann, haben wir den fleißigen Mitarbeiterinnen bei Piper zu verdanken! Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ihr bei Timos Abenteuer wieder mit dabei seid!

 

 
Weltpremiere!
Das erste Kapitel von „Klugscheißer Deluxe“ ist da!
23. Oktober 2019

ENDLICH IST ES SOWEIT! Lange hat es gedauert, aber ab heute darf ich euch exklusiv das erste Kapitel aus „Klugscheißer Deluxe“ auf meiner Website zum Hören oder zum Lesen zur Verfügung stellen.

Beide Ausgaben, sowohl E-Book als auch Taschenbuch, können bereits vorbestellt werden!

Veröffentlichung E-Book: 02.12.2019
Veröffentlichung Taschenbuch: 02.06.2020

 

 
Häufig gestellte Fragen
06. Oktober 2019

Ab heute findet ihr unter dem Punkt FAQ meine Antworten zu einigen Fragen, die mir häufig gestellt werden. Schaut gern vorbei, wenn ihr Interesse habt.

 


Mehr Neuigkeiten

Über mich

Studiert habe ich Germanistik und Anglistik an der Universität zu Köln. Im Sommer 2009 habe ich dann meinen ersten Roman „Klugscheißer Royale“ geschrieben, der mit etwas Verzögerung nach neun Jahren schließlich auch im Piper Verlag erschien. Inzwischen dauern Veröffentlichungen zum Glück nicht mehr ganz so lange: Im März 2019 folgte mein erstes Jugendbuch „Dann bleib ich eben sitzen!“ und im Dezember 2019 wird mein Fortsetzungsroman „Klugscheißer Deluxe“ erscheinen.


Autorenfoto: Helge Strauß